Willkommen bei api.freifunk.net

Worum geht's?

Die Freifunk-API stellt einen Mechanismus bereit, mit dem dezentral bereitgestellte Metadaten der einzelnen Freifunk-Communities gesammelt und anderen Nutzern bzw. weiteren Anwendungen bereitgestellt werden können.

Metadaten der einzelnen Communities können z.B. die Adresse der Website der Community, der RSS-Newsfeed der Community oder die Angabe der benutzten Freifunk-Firmware sein.

Mit den gesammelten Daten können Anwendungen wie die Übersichtskarte über die Freifunk-Communities http://community.freifunk.net/ bzw. http://api-viewer.freifunk.net/ oder auch News-Aggregatoren wie http://weimarnetz.de/fffeed/feed.php umgesetzt werden.

Praktisch stellt jede Community ihre Daten in einem definierten Format an einer ihr zugänglichen Stelle (Webspace, Wiki, Webserver) bereit und trägt sich in das Verzeichnis ein. Das Verzeichnis besteht lediglich aus einer Zuordnung von Community-Namen zur URL einer Datei, die die Metadaten der Community enthält.

Die API ist keine Datenbank für Freifunkknoten und kein Verzeichnis von Firmware-Einstellungen einzelner Communities.

Dieses GitHub-Projekt stellt eine Komponente bereit, mit der formularbasiert die relevanten Community-Metadaten eingegeben und in das benötigte JSON-Format konvertiert werden können. Live ist dieser Wizard unter http://freifunk.net/api-generator/ zu bewundern.

Bedienung

Neue Städte und Freifunk-Projekte erzeugen bitte mit dem Wizard die benötigte JSON-Datei. Im Freifunk.net-Blog gibt es eine Anleitung zur Erstellung dieser Datei.

Die erzeugte Datei bitte dann in projekteigenen Webspace hochladen und die URL der Datei hier eintragen lassen: https://github.com/freifunk/directory.api.freifunk.net

Entstehung

Zum Wireless Community Weekend 2013 in Berlin fand ein ersten Treffen zum Relaunch unserer Website freifunk.net statt. Dabei kam auch die Frage auf, wie man die einzelnen Freifunkcommunities am besten präsentieren kann, ohne alle Daten zentral zu erfassen und zudem den Communities eine einfache Möglichkeit zu bieten, eigene Daten selbst aktuell zu halten.

In Anlehnung an die Hackerspaces API (http://hackerspaces.nl/spaceapi/) wurde die Idee einer Freifunk-API geboren.

History

At the Wireless Community Weekend 2013 in Berlin there was a first meeting to relaunch freifunk.net. To represent local communities without collecting and storing data centrally, a way had to be found. Another requirement was to enable local communities to keep their data up to date easily.

Based on the Hackerspaces API (http://hackerspaces.nl/spaceapi/) the idea of the Freifunk API was born.

License

  • Calender Icon: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license: Font Awesome by Dave Gandy - http://fortawesome.github.com/Font-Awesome